Buchen

Götzingen Am Sonntag findet um 9 Uhr ein Hochamt in der Pfarrkirche statt

Gedenken an den „Boartlischdoag“

Archivartikel

Götzingen.„Dir werd’ ich schon zeigen, wo Barthel den Moscht holt!“: Das ist die wohl bekannteste und seit dem 17. Jahrhundert literarisch belegteste Redensart zur Person des Apostels und Märtyrers Bartholomäus. Den Gedenktag dieses Heiligen begeht die katholische Kirche gemeinsam mit der evangelischen und der anglikanischen am 24. August, die orthodoxe Kirche dagegen am 11. Juni.

„Pariser ...


Sie sehen 12% der insgesamt 3322 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema