Buchen

Auf Youtube erleben

Gedanken zum Thema „Mauern“

Buchen.Der Kirchenchor von St. Oswald Buchen hatte im vergangenen Jahr zusammen mit seinem Jugendchor, vielen Projektsängern, Solisten und Musikern „The Wall“ von Pink Floyd aufgeführt. Im Wesentlichen ging es hier um einen als Musiker erfolgreichen Mann, der auf Grund verschiedener persönlicher Tiefschläge eine imaginäre Mauer um sich herum aufbaute, die ihn schützen sollte, er aber letztendlich an der sozialen Isolation hinter der Mauer zerbrochen ist.

Die intensive Auseinandersetzung mit den nicht immer leicht verständlichen Texten und Bildern hinterließ bei den Mitwirkenden bleibende Eindrücke. Was keiner damals erahnen konnte, ist, dass ein halbes Jahr später mit der Corona-Pandemie die Aussagen eine neue aktuelle Bedeutung bekommen sollte. Verschiedene Mitwirkende haben nun ihre Gedanken und Gefühle zum Thema „Mauern“ in Wort- und Musikbeiträgen zum Ausdruck gebracht. Die sehr persönlichen Texte und Gebete wurden mit Bildern und Musik aus dem Stück zu einer meditativen Collage zusammengetragen. Alle Interessierten sind willkommen, den eigenen trennenden und schützenden Mauern nachzuspüren.

Zum Thema