Buchen

„Klasse Azubis“-Projekt Teilnehmer der Buchener Zentralgewerbeschule erhielten Urkunden

Erfolgreiche Schüler geehrt

Buchen.Wissen, was läuft, aber auch wissen, wie man sich verlässlich darüber informiert. Diesen „Medien-Führerschein“ hat die Klasse 2BFM/E2 der Zentralgewerbeschule Buchen erworben. Die Inhalte der Digitalen Zeitung der Fränkischen Nachrichten waren Basis für das Projekt „Klasse Azubis“.

Was auf der Welt, in Deutschland oder im direkten Lebensumfeld passiert, wurden zur Grundlage dieser Aktion. Ziel war es, die Medienkompetenz zu steigern. „Klasse Azubis“ startete im September. Seitdem half eine aufmerksame Lektüre der Fränkischen Nachrichten, knifflige Fragen zu aktuellen Ereignissen zu beantworten. Denn einmal monatlich wurde das Wissen, das sich die Teilnehmer aus der Digitalen Zeitung erworben hatten, in einem Test überprüft. „Klasse Azubis“ wurde für diese Klasse der zweijährige Berufsfachschule Teil des Unterrichts. Oberstudienrat Martin Strittmatter flocht das Projekt und Inhalte der Zeitung in Schulstunden ein.

Redakteurin Melanie Müller und Redakteur Marcel Sowa von der Redaktion Buchen der Fränkischen Nachrichten gaben den Schülern in der Unterrichtseinheit „Schreibwerkstatt“ Einblick in den Journalistenalltag. Bei einem weiteren Besuch ging es um „Fake News“, also darum zu lernen, wie man geprüfte Informationen zu unterscheiden lernt von Gerüchten oder gezielten Falschmeldungen, wie sie leider zum Alltag im Internet und sozialen Medien geworden sind. Die Ergebnisse des Projektes können sich sehen lassen. Die 2BFM/E2 schnitt besser ab als die ZGB-„Kollegen“ im Schuljahr 2017/18. Jetzt müssen sie sich noch mit den neun anderen Klassen messen, denn die engagierteste von ihnen wird von den FN und Audi eingeladen, einen Tag in der Fahrzeugproduktion und im Audi-Forum in Neckarsulm zu verbringen. Urkunden für die Besten der ZGB gab es bei der „Klasse Azubis“-Abschlussveranstaltung aus den Händen von Chefredakteur Dieter Schwab und Projektleiter Wolfgang Berger. Dazu zählten unter anderem die erfolgreichsten Teilnehmer mit den meisten richtigen Antworten: Felix Kaiser, Dirk Schumacher, Simon Engel und Patrick Böhnke. Für ihre engagierte Mitarbeit wurden außerdem ausgezeichnet: Justin Jünger, Silas Röcker und Max Grams. ts