Buchen

Sucht- und Drogenberatung Evangelische Stadtmission und Diakonie unter einem Dach / Betroffene und Angehörige finden hier ein offenes Ohr

Eine Bereicherung für die Gesellschaft

Der Standort der Sucht- und Drogenberatungsstelle in Buchen wird von der Bevölkerung sehr gut angenommen.

Buchen. „Die Sucht- und Drogenberatung ist ein Thema, das viel zu sehr unter den Tisch gekehrt wird“, so Rüdiger Krauth, Dekan des evangelischen Dekanats Adelsheim-Boxberg bei der Vorstellung der Sucht- und Drogenberatungsstelle am Montag in Buchen. Er freue sich darüber, dass die

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3243 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema