Buchen

„Roth-Füchse“ erhalten zweite Gruppe Irritationen bei der Genehmigung des Containers / Stadt muss einen gestuften Waldtrauf herstellen

„Diese Lösung ist juristisch wasserdicht“

Archivartikel

Dank einer schnellen und praktikablen Lösung steht dem Betrieb des Waldkindergartens in Buchen ab 1. September nichts mehr im Weg.

Buchen. Helle Aufregung herrschte Anfang August bei der Stadtverwaltung wegen der geplanten Erweiterung des Waldkindergartens am „Kleinen Roth“. Denn der Abstand des neu aufzustellenden Containers für die Kinder sei zu gering, monierte die Untere

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4572 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema