Buchen

Corona Die erneute Schließung der Restaurants war für viele Gastronomen wie ein Schlag ins Gesicht / Wichtige Weihnachtsumsätze brechen weg

Das Essen „to go“ ist der Renner

Archivartikel

Der zweite Lockdown sorgte bei einigen Gastronomen für Unverständnis und Sorgen. Schließlich wird an Weihnachten ein Großteil des Jahresumsatzes generiert. Die FN hörten sich in der Region um.

Neckar-Odenwald-Kreis.„Wir haben alles gemacht, was gefordert wurde, und dann kam es doch wieder anders“: Lukas Gauer vom Buchener Gasthaus „Zum Löwen“ drückt aus, was so viele Gastronomen beschäftigt hat, als der zweite Lockdown Anfang November kam. Seitdem sind die Restaurants wieder geschlossen. Das trifft die Betreiber so kurz vor dem Weihnachtsgeschäft ziemlich hart, wie auch Gauer bestätigt.

„Diese

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4926 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema