Buchen

Spender gesucht

Bödigheim soll Defi bekommen

Bödigheim.„Unseren Defi müssen die Detektive nicht aufspüren, wir melden ihn sofort an den Neckar-Odenwald-Kreis“ sagte die Vorsitzende des Heimatvereines Bödigheim Bezug nehmend auf den Artikel in der FN. „Wir müssen ihn allerdings erst mal haben“, fügte sie lachend hinzu.

Initiative ergriffen

Der Heimatverein Bödigheim hat in Zusammenarbeit mit der Ortsverwaltung die Initiative übernommen, einen Defibrillator für Bödigheim zu organisieren. Er soll an zentraler Stelle im Dorf, am Jugendhaus unter dem Vordach installiert werden.

Dr. Harald Genzwürker, der sich schon länger für die Verbreitung dieses lebensrettenden Gerätes engagiert, hat seine Unterstützung zur Einführung in Bödigheim zugesagt. Für dieses Projekt werden rund 2000 Euro benötigt, die durch Spenden aufgebracht werden müssen. Der Heimatverein und andere Vereine haben schon ihre Spendenbereitschaft zugesagt, aber es bedarf auch der Unterstützung durch die Einwohner.

Eventuell zweites Exemplar

Die Spenden werden vom Heimatverein gesammelt. Man kann sie auf sein Konto bei der Volksbank DE90674614240015315105 unter dem Kennwort „Defi“ einzahlen und erhält dafür auch eine Spendenbescheinigung. Bei der Vereinsvertreterversammlung, in der das Projekt vorgestellt wurde, kam vom FC Germania die Anregung, doch gleichzeitig einen weiteren Defibrillator in der Sporthalle zu installieren. Dafür würden weitere 1500 Euro benötigt. Wenn genügend Spenden zusammenkommen, kann auch das erweiterte Projekt realisiert werden. hvr

Zum Thema