Buchen

„Kunstrasen-Buchen“ Mit den Kooperationspartnern Stadt und „Herz statt Hetze“ wird ein Wettbewerb für die Buchener Schulen veranstaltet

Bildhauern einmal über die Schulter blicken

Archivartikel

Buchen.Der „Kunstrasen-Buchen“ ruft mit den Kooperationspartnern Stadt Buchen und „Herz statt Hetze“ einen Wettbewerb für die Buchener Schulen aus.

Mit dem Thema „grenzenLOS“ setzen sich Newcomer und „alte Hasen“ in den Pfingstferien auseinander. Sie tauschen neue Techniken und Tendenzen der Kunstszene aus, öffnen sich in einem Freilicht-Atelier für Gespräche mit dem Publikum. Vom 8. bis 14.

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2407 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema