Buchen

Kindergarten St. Josef Martinsumzug unter Corona-Bedingungen durchgeführt / 70 Kinder waren unterwegs

Bewohnern der Seniorenheime eine Freude bereitet

Archivartikel

Buchen.Auch wenn in diesem Jahr alles anders zu sein scheint als sonst, bastelten die Erzieherinnen mit den Kindern Laternen und feierten im Kindergarten St. Martin. Eigentlich durfte kein klassischer Martinsumzug durch die Buchener Straßen stattfinden, doch der Kindergarten St. Josef hatte sich etwas besonderes ausgedacht.

Am Mittwochmorgen marschierten circa 70 Kinder in Begleitung der Erzieherinnen durch die Innenstadt – im coronakonformen Abstand. Dann teilten sie sich in Gruppen auf und jede Gruppe steuerte ein anderes Seniorenwohnheim an, um dort im Hof auf Abstand Laternenlieder zu singen. So durften sich die Bewohner der Tagespflege Hand in Hand, des Joseph Stifts, des Altenwohnstifts und der Seniorenwohnanlage im Sonnengarten über eine sichtlich willkommene Abwechslung im Alltag freuen.

Zum Thema