Buchen

„Baum des Jahres 2020“ Robinien könnten vom Klimawandel profitieren / Hoher Pflegeaufwand hält die Stadtgärtner auf Trab

Beliebt und trotzdem ist die Zukunft unklar

Archivartikel

Umstritten und dennoch „Baum des Jahres 2020“: die Robinie. Auch in Buchen prägt sie das Stadtbild. Unser Reporter hat sich auf die Suche gemacht nach der sogenannten „Scheinakazie“.

Buchen. Vor mehr als 400 Jahren brachte Jean Robin, der Hofgärtner des französischen Königs, die Robinie aus Nordamerika mit nach Europa. Deshalb gab der schwedische Naturforscher Carl von Linné dieser

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3457 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema