Buchen

In der Pfarrkirche St. Bartholomäus Erntedankfest in gemütlicher und kurzweiliger Atmosphäre erlebt

Beim Schätz-Spiel wurde das Siegerduo mit viel Beifall bedacht

Götzingen.Ein beeindruckender Wortgottesdienst in der Pfarrkirche St. Bartholomäus, gestaltet von Elisabeth Hell und Matthias Ehrenfried und musikalisch umrahmt durch die Musikkapelle Götzingen, leitete am Sonntag das Erntedankfest ein, dass der Musikverein Götzingen seit 28 Jahren in ununterbrochener Reihenfolge anlässlich des alljährlichen Erntedanktages veranstaltet. Unter Vorantritt der Blaskapelle ging es im Anschluss an den Gottes-dienst zum festlichen Teil zur Turn- und Festhalle.

Dort eröffnete die Musikkapelle Hainstadt den musikalischen Part des Festtages mit flotter Begleitmusik zum Frühschoppen. Im Namen des Musikvereins Götzingen begrüßte Fabian Aumüller die zahlreichen Blasmusikfreund. Gleichzeitig danke er für den regen Besuch und dankte allen bei der Gestaltung des Festtages Mitwirkenden, ganz besonders den befreundeten Blaskapellen, die mit ihren zünftigen Musikvorträgen den Gästen vielfältige Unterhaltung präsentierten. Für schwungvolle und kurzweilige musikalische Kost sorgte weiter die Musikkapelle Hettigenbeuern und natürlich war die Musikkapelle des gastgebenden Vereins auch mit von der Partie. Für ihre vielseitigen Darbietungen durften die drei Blasorchester immer wieder regen Beifall entgegennehmen. Spannung gab es einmal mehr um das schon obligatorische Schätzspiel bei diesem Event. Heuer ging es darum, das Gewicht eines auf der Bühne präsentierten Korbes voller Kürbisse zu schätzen. Bei der Auswertung des Schätzspie-les ergab sich eine Überraschung: Mit Emma Link und Jonas Aumüller, die sich jeweils um nur 100 Gramm gegenüber dem Gewicht von 21,6 Kilogramm verschätzten, gab es in diesem Jahr erstmals ein Sieger-Duo, das mit viel Beifall bedacht wurde. Neben der reichlichen musikalischen Kost war natürlich auch für das leibliche Wohl der Blasmusik-freunde bestens gesorgt, so dass die Festbesucher ein unterhaltsames Erntedankfest in gemütlicher und kurzweiliger Atmosphäre erlebten und der Veranstalter ein gelunge-nes Fest verbuchen konnte. jm

Zum Thema