Buchen

Zukunftsdialog Gemeinschaftsveranstaltung am 15. September

An Impulsen und Ideen weiterarbeiten

Hettigenbeuern.Nahezu 100 Fragebögen sind mittlerweile ausgewertet, die Resonanz an der Bürgerumfrage in Hettigenbeuern war außerordentlich gut. Die Beiträge der Einwohner sind spannend und enthalten viele Ideen und Impulse, unterschiedlich wie die Menschen, so unterschiedlich sind natürlich auch die Antworten.

„Ich wohne gerne in Hettigenbeuern, weil die Welt hier noch in Ordnung ist“, besonders schätzen die Einwohner die gute Gemeinschaft und schöne Landschaft in Heddebör, haben aber dennoch auch einige Anregungen sowie Kritikpunkte. Es fehlt, wie erwartet der Treffpunkt, die Wirtschaft. Denn früher gab es im Morretal drei Gaststätten und heute hat nur noch das Gasthaus „Engel“ bei besonderen Veranstaltungen geöffnet. Auch eine Einkaufsmöglichkeit wurde oft als Wunsch genannt. Wenn die Einwohner Wünsche frei hätten, dann würden sie einiges ändern und auch den Kurpark neu und attraktiver gestalten.

Nach der Dokumentations- und Auswertungsphase dieser Bürgerbefragung ist am Sonntag, 15. September, nun die zentrale Gemeinschaftsveranstaltung „Zukunftsdialog – Heddebör trifft sich“ für die gesamte Einwohnerschaft im Dorfgemeinschaftshaus. Bei diesem Zukunftsdialog wird nun gemeinsam, bei Kaffee und Kuchen, an den Impulsen und Ideen weitergearbeitet. Gemeinsam sollen hier Jung und Alt weitere Ideen für Hettigenbeuern entwickeln und in der Zukunft dann auch möglichst Projekte auf den Weg bringen.

Die in dem Beteiligungsverfahren identifizierten Ideen zur Zukunftsgestaltung sollen im Rahmen einer weiteren, für den Herbst geplanten Veranstaltung, der sogenannten „Zukunftsschmiede“ am Sonntag, 13. Oktober, auf mögliche Umsetzung geprüft und weiter fokussiert werden, sie sollen zu konkreten Projekten geschmiedet werden.

„Heddebör unser Ort“ kann nur gemeinsam mit möglichst vielen Dorfbewohnern erfolgreich an der Zukunft von Hettigenbeuern arbeiten. Es sollen möglichst viele Einwohner, jung und alt, für die Kinder ist ein Mal- und Basteltisch vorgesehen, am Zukunftsdialog teilnehmen.

Die Veranstaltung am Sonntag beginnt um 13 Uhr, ab 14 Uhr werden die Ergebnisse der Fragebogenaktion mit einer Präsentation vorgestellt und anschließend werden an Thementischen weitere Anregungen gesammelt und es wird an der Ausgestaltung der Ideen weitergearbeitet. hes

Zum Thema