Buchen

Fahrt endet im Graben

Alkoholisiert Unfall verursacht

Buchen.Zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Buchen und Bödigheim wurden Beamte des Polizeireviers Buchen am Sonntag gegen 3.30 Uhr gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass eine 42-jährige VW-Fahrerin nach links von der Fahrbahn abgekommen war und ihr Kleinwagen nach einer Drehung im Straßengraben auf die Fahrerseite gekippt war. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Ein Alkoholtest bei der Frau ergab, dass diese vor dem Unfall offenbar zu tief ins Glas geschaut hatte. Der Vortest zeigte einen Wert von mehr als 1,6 Promille an. Die Frau musste deshalb im Krankenhaus nicht nur ihrer Verletzungen versorgen lassen, sondern auch die Entnahme einer Blutprobe erdulden. Ihren Führerschein musste die 42-Jährige gleich bei den Beamten abgeben. Außerdem sieht sie einer Anzeige entgegen. Der Kleinwagen war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Zum Thema