Buchen

Evangelisches Gemeindehaus in Bödigheim Stefan Rauch und Christiane Weber gastieren

Abend mit Gefühl und Tiefgang

Archivartikel

Bödigheim.Stefan Rauch (Gesang/Gitarre) und Christiane Weber (Gesang/Geige) präsentieren am Sonntag, 10. November, um 17 Uhr ihr neues Album „Wärme“ im evangelischen Gemeindehaus in Bödigheim. Sie fordern auf, hinzusehen, zu staunen, hinzugehen und Mauern einzureißen, wenn es um Themen wie Gerechtigkeit, Freiheit, Armut, Reichtum und Wahrheit geht.

Manche Denkanstöße zum zwischenmenschlichen Umgang finden sich auf dem zweiten gemeinsamen Album, das die beiden vor wenigen Monaten veröffentlicht haben.

In deutscher Sprache

Gefühlvolle und tiefgreifende Lieder ausnahmslos in deutscher Sprache gesungen, verpackt in Balladen, Folk, Soul und auch mal rockigem Blues. Menschen am Rande der Gesellschaft rücken in den Fokus: „Du bist wertvoll und begeisterst mehr als ein Smaragd.“

Rücksichtsvolle Toleranz wird hier zu einem Lebensschlüssel: „Was wenige erbeuten, fehlt so vielen Leuten. Gier und Freiheit sind sich fremd, sie scheuen den Vergleich... Freiheit heißt im Garten forschen, Bäume ganz und gar. Tabu ist der eine, es gibt kein Alleine, ohne Rücksicht ist Freiheit Gefahr.“

20 Jahre Chorleitung in Gospelformationen und Kinderchören sowie inzwischen zwölf eigene Studioalben im Bereich Musical und Liedermacher haben Stefan Rauch im süddeutschen Raum bekannt werden lassen. Christiane Weber hat sich durch ihre Soulstimme ebenso einen Namen gemacht. Die beiden werden an diesem Abend begleitet von Arnd Bröker (Bass) und Steve Schmidt (Percussion).

Verschiedene Lieder anderer Künstler (zum Beispiel von Reinhard Mey) und traditionelle Gospelstücke ergänzen das Programm in Bödigheim.

Zum Thema