Buchen

Heimatverein Hainstadt Vier Tage lang Paris besucht / Auch Verdun und Reims auf dem Programm

54 Heimatfreunde waren von der Weltstadt begeistert

Archivartikel

Hainstadt.Erste Station der Reise war Verdun. Zunächst ging die Fahrt mit dem Bus über die Schlachtfelder des Ersten Weltkrieges, wo man noch heute rechts und links der Straße die von den Granateinschlägen herrührenden Trichter und Bajonettgräben der Soldaten sehen kann. Am einstigen Bauerndorf Fleury devant Douaumont, das 1916 völlig zerstört wurde und am Monument Maginot (Denkmal des sterbenden Löwen)

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2232 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema