Buchen

Buchener Werkstätten

3D-Drucker gespendet

Archivartikel

Buchen.Die Buchener Werkstätten der Johannes-Diakonie freuen sich über einen neuen 3D-Drucker. Chris Richter hat das moderne Gerät als Spende an die Einrichtung für Menschen mit Behinderung übergeben. Wie so viele musste der Inhaber des Studios „Liquid Ink Tattoo“ in Heilbronn seine Arbeit wegen Corona zeitweise einstellen.

Um seine Zeit trotzdem sinnvoll zu nutzen, hat er kurzentschlossen

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1527 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema