Buchen

Extra eine Ermittlungsgruppe eingerichtet Im Altkreis Buchen häuften sich zuletzt die Vorfälle / Der Polizei liegen keine Hinweise auf eine Serienstraftat vor

26 Mal wurden Radmuttern gelöst

Archivartikel

Noch ist es zu keinem schweren Unfall gekommen: Seit dem Frühjahr werden im Landkreis immer wieder Radmuttern an Autos gelöst. Ob es sich um einen Täter oder mehrere handelt, ist unklar.

Neckar-Odenwald-Kreis.15 Fälle in Buchen, drei in Osterburken und jeweils zwei in Hardheim, Höpfingen, Mudau und Walldürn: Insgesamt 26 Mal sind im Zeitraum Mitte April bis Ende Oktober im Altkreis Buchen Radmuttern an Fahrzeugen gelöst worden. Auch in Elztal gab es einen ähnlichen Vorfall. Deswegen wurde bei der Polizei Buchen extra eine zentrale Ermittlungsgruppe eingerichtet, um dem Treiben ein Ende zu

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3267 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema