Buchen

Aufruhr am Bahnhof Gruppe warf mit Böllern um sich

21-Jähriger bedrohte die Polizei

Archivartikel

Buchen.Ein 21-Jähriger sorgte am Samstagabend in Buchen für Aufruhr vor dem Bahnhof. Zeugen hatten gegen 21 Uhr die Polizei gerufen, weil vor dem Bahnhofsgebäude eine Personengruppe mit Böllern um sich werfen würde.

Beim Eintreffen der Beamten flüchteten mehrere Leute von der Örtlichkeit, jedoch nicht ein 21-Jähriger, der wohl auf eine Konfrontation aus gewesen war. Bei der Kontrolle des

...

Sie sehen 51% der insgesamt 764 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema