Boxberg

Blick in die Geschichte Die Einführung der Zivilehe erfolgte in Baden vor 150 Jahren / Standesregister erhält Vorrang gegenüber dem Kirchenregister

Zuerst zum Standesamt, dann zur Kirche

Archivartikel

Vor 150 Jahren führte Baden die Zivilehe ein: Eheschließungen zuerst bürgerlich (auf dem Standesamt), danach kirchlich. Eine Neuerung, die auf Zustimmung und Ablehnung stieß.

Boxberg. Das badische Gesetz über die Zivilehe regelte auch das Personenstands-Register neu. Geburten, Ehen, Sterbefälle waren nun zuerst auf dem Standesamt anzuzeigen. Seither haben die Standesregister

...

Sie sehen 5% der insgesamt 8834 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00