Boxberg

Stadt Boxberg Zahlreiche Kinder beteiligten sich an den Aktionen

Sommerferien-Programm fand erneut großen Anklang

Boxberg.Die Sommerferien sind zu Ende gegangen und die Verantwortlichen der Stadt Boxberg freuen sich, dass so viele Kinder am Ferienprogramm teilgenommen haben. Bei den 28 verschiedenen Veranstaltungen haben sich 296 Kinder angemeldet, und das ist nur die Zahl der Kinder, die sich für eine Veranstaltung anmelden mussten. Es gab auch Angebote, die ohne Anmeldung wahrgenommen werden konnten.

Die Kinder hatten in diesem Jahr die Möglichkeit zu kochen, zu lesen, zu klettern, zu zaubern, sich mit einer besonderen Kugelbahn zu beschäftigen oder aber verschiedene Sportarten auszuprobieren.

Auch Tiere standen hoch im Kurs, sei es Pferde oder aber gleich ein ganzer Bauernhof, auf dem sich die Kinder verweilten. Der jährliche Tag mit den Jägern lässt die Kinderherzen höherschlagen. Den Förster durften die Kinder in den Wald begleiten.

Die Möglichkeit zum Übernachten im Heu, bei der Batnight, beim Camp im Klostergarten oder bei einer Jugendfreizeit nahmen viele Kinder an. Zum ersten Mal nahmen die Kinder beim Thema „Erste Hilfe“ wertvolle Tipps mit nach Hause. Auch Firmen boten interessante Nachmittage an.

Verschiedene Spiele bei der Feuerwehr, der Spielstraße auf dem Weinfest und gegen Ende der Ferien dann die Kinofilme, rundeten das Angebot ab. Für die Jugendlichen gab es zum ersten Mal eine Jugenddisco. Zum wiederholten Male fand eine Nachtwächterführung in Boxberg statt, was nicht nur für Kinder ein ganz besonderer Reiz war.