Boxberg

Feuerwehr Jahreshauptversammlung mit Ehrungen

Positiver Blick nach vorn

Angeltürn.Zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Angeltürn im Gasthaus „Zum Ochsen“ hieß Abteilungskommandant Dieter Werner die Aktiven, Bürgermeister Christian Kremer, Stadtkommandant Harry Schroth und den Ortsvorsteher Stefan Schulz willkommen.

Zunächst wurde der toten Kameraden gedacht. In seinem Rückblick stellte sich heraus, dass die Wehr zu keinem Ernstfall habe ausrücken müssen. Es wurden über das Jahr ein paar Übungen durchgeführt. Das Stellen des Maibaumes mit anschließendem gemütlichem Beisammensein sowie das winterliche Rathaushoffest fand auch wieder 2018 statt.

Nach dem Bericht des Kommandanten wurde von Sascha Kempf der Kassenbericht vorgetragen. Reinhard Böres und Norbert Gramlich, die die Kasse überprüft hatten, stellten keine Unstimmigkeiten fest und beantragten die Entlastung des Kassierers sowie des Vorstands. Dies erfolgte einstimmig.

Marvin Werner wurde von Abteilungskommandant Dieter Werner für seine erfolgreiche Teilnahme am Atemschutzlehrgang mit einem Präsent geehrt.

Abteilungskommandant Dieter Werner wurde für seine 25-jährige Zugehörigkeit geehrt. Der Präsentkorb wurde vom Ortsvorsteher Stefan Schulz überreicht.

Zum Schluss würdigte Bürgermeister Kremer im Namen der Stadt Boxberg die stete Einsatzbereitschaft der Feuerwehr, ohne deren ehrenamtliche Tätigkeit vieles nicht mehr zu bewältigen wäre. Anerkennend würdigten auch Harry Schroth sowie Ortsvorsteher Stefan Schulz die Feuerwehrkameraden, ohne deren Mitarbeit und Unterstützung in einer kleinen Ortschaft vieles nicht möglich wäre. ffw