Boxberg

„Trees of Memory“ Mario Dieringer pflanzte gemeinsam mit Angehörigen und Freunden von Suizidopfern in Bobstadt einen Walnussbaum

Plädoyer gegen die Sprachlosigkeit

Archivartikel

Von seiner Reise aus der Dunkelheit zurück ans Licht berichtet Mario Dieringer in ganz Deutschland. Er greift das Tabuthema Suizid auf. In der Karwoche war er in Bobstadt.

Bobstadt. Frühlingswärme bei gleißendem Sonnenschein liegt in der Luft. Vögel zwitschern, Kindern lachen. Die Stimmung ist gut. Ein kleines Grüppchen macht sich vom Bobstadter Ortsrand auf den Weg Richtung Fahrradweg

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4812 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00