Boxberg

Angelsportgruppe Nachwuchs im Dienst der Allgemeinheit

Im Einsatz für Mensch und Natur

Unterschüpf.Seit vielen Jahren setzen sich die Jungfischer der Angelsportgruppe Unterschüpf aktiv für den Natur- und Umweltschutz ein. Ein großes Anliegen ist es, gerade den jungen Menschen den Wert und die Bedeutung der Natur und Umwelt näher zu bringen.

Im Rahmen der zahlreichen Hege- und Pflegemaßnahmen des Vereins in diesem Bereich werden nicht nur die Gewässer, sondern auch andere Naturräume gepflegt.

Nun war es das Ziel der Jungangler, den Radweg zwischen Unterschüpf und Sachsenflur von Müll und Unrat zu befreien. Besonders im Fokus stand hierbei das Naturschutzgebiet mit seinen Wiesen, Hecken, Sumpfgebieten und kleinen Teichen. Insgesamt waren zehn Kinder und Jugendliche mit zwei Erwachsenen im Einsatz.

Es war auch in diesem Jahr gleichermaßen überraschend und erschreckend, was dabei alles zum Vorschein kam.

Unter großem Einsatz wurden selbst die unzugänglichsten Abschnitte gereinigt. Unmengen an Flaschen, Gläsern, Dosen, verschiedenen Kleidungsstücken und Plastikmüll wurden gefunden. Zwei randvolle Altölkanister „als trauriges Highlight“ wurden aus dem Sumpfgebiet geborgen. Der Unrat wurde fachgerecht getrennt und entsprechend entsorgt. Besonders positiv erlebten die Jungfischer die ermunternden und wertschätzenden Rückmeldungen aus der Bevölkerung. Die Bürger freuten sich sehr darüber, sich in einer nahezu wieder „unberührten und sauberen“ Natur bewegen und erholen zu können.

Die vielen Rückmeldungen aus der Bevölkerung machten den Jungfischern Mut und sind eine große Motivation, an diesem „Thema“ weiterzuarbeiten.

Von Ortsvorsteher Stefan Graf wurden die Jungfischer für ihr Engagement gewürdigt. pm