Boxberg

Gute Wünsche fürs neue Jahr

Archivartikel

Lauda-Königshofen.Die besten Wünsche zum Jahreswechsel: Muss das neue Jahr immer mit einer feuchtfröhlichen Party, mit Böller und Feuerwerk begrüßt werden, bei dem sich die Nachbarn gegenseitig überbieten und beweisen wollen, wer es lauter und prächtiger kann? Müssen öffentliche Plätze am Morgen danach von Glasscherben und Müll übersäht sein, als Beweis, dass der Jahreswechsel gebührend gefeiert wurde? Kann es nicht auch einmal so sein, dass man im Familienkreis in fröhlicher Runde anstößt und sich einfach nur alles Gute – besonders Gesundheit – für das neue Jahr wünscht? Die aktuelle Situation weltweit könnte zu einem Umdenken führen, und die hier abgebildete Ansichtskarte von 1914 dazu beitragen, dass wir erkennen, dass es auch anders geht. bege/Karte: Sammlung Geisler