Boxberg

Grundschule Boxberg-Schweigern Schulsekretärin Hiltrud Schneeweis wurde in den Ruhestand verabschiedet

Freundlich, hilfsbereit und sehr pragmatisch

Archivartikel

Boxberg.Die langjährige verdiente Sekretärin der Grundschule Boxberg, Hiltrud Schneeweis, ist vor kurzem in den Ruhestand verabschieden worden. Aus diesem Anlass übergab ihr Schulleiterin Birgit Munk an ihrem letzten Diensttag im Namen des gesamten Grundschulkollegiums Boxberg-Schweigern einen Blumengruß, geschmückt mit Gutscheinen der örtlichen Geschäfte, und eine von allen Grundschulkolleginnen gemeinsam gestaltete persönliche Grußkarte.

Hiltrud Schneeweis, die schon seit ihrem 15. Lebensjahr als Mitarbeiterin bei der Stadt Boxberg angestellt ist, war vor vielen Jahren für mehrere Stunden täglich an die Grundschule abgeordnet worden, „wo sie uns tatkräftig, immer freundlich, offenherzig und hilfsbereit unterstützte“, so Munk. Ob es sich dabei um verwaltungstechnische Aufgaben handelte, wie Telefonate entgegennehmen, Termine arrangieren, Eltern- und Schüleranliegen an Schulleitung, Lehrer und Betreuungskräfte weiterleiten, AG-Listen erstellen und führen oder „Sonderaufgaben“ wie Kinder trösten, kleine Wehwehchen versorgen und Obst mundgerecht für die Kinder aufbereiten – sie hatte für alles eine pragmatische Lösung parat.

So hatte sie auch für alle am Schulleben Beteiligten stets ein offenes Ohr und erledigte die unterschiedlichsten Anliegen freundlich und zuverlässig.

Auch ihre designierte Nachfolgerin, Nicole Kettemann, nahm sie die letzten Wochen unter ihre Fittiche und wies sie in die umfangreichen Aufgaben einer Schulsekretärin ein, so dass sie sicherlich gut gerüstet in ihr neues Amt starten konnte.

„Wir werden Frau Schneeweis‘ offene, kommunikative und zugewandte Art vermissen.“

Gleichzeitig bedankten sich Schulleiterin und Lehrer für die vertrauensvolle Unterstützung und wünschten einen tollen „Un-Ruhestand“ mit viel Zeit für ihre Familie, für ihre vier Enkelkinder und ihre zahlreichen Hobbys, wozu unter anderem das Radfahren und Tanzen in der Volkstanzgruppe Uiffingen zählen.

„Wir sind uns sicher, dass die Dorfgemeinschaft Uiffingen es zu schätzen weiß, dass sich Hiltrud Schneeweis von nun an verstärkt den unterschiedlichsten Projekten und Gruppen wie dem SV und der Unterstützung der katholischen Kirchegemeinde widmen kann, die ihr am Herzen liegen“, so Munk.

Man freuen sich auf die Zusammenarbeit mit Nicole Kettemann, die von der Stadt Boxberg als Schulträger in das Amt als neue Schulsekretärin berufen wurde und schon vielen Eltern und Kindern durch ihre Tätigkeit in den zurückliegenden Wochen der „Corona- Ferien“ bekannt sein dürfte. pm