Boxberg

Kurz hintereinander

Fahrten unter Drogeneinfluss

Archivartikel

Schweigern.Gleich zweimal musste die Polizei in der Nacht auf Freitag in Boxberg junge Männer mit ihren Autos aus dem Verkehr ziehen. Gegen 0 Uhr unterzogen sie einen 18-Jährigen einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Der Fahrer war auf der Bundesstraße 292 in Schweigern in Fahrtrichtung Sachsenflur unterwegs gewesen. Im Gespräch mit den Polizeibeamten hatten diese Verdachtsmomente einer Drogenbeeinflussung. Ein freiwilliger Drogentest verlief positiv auf THC. Infolge musste der 18-Jährige im Krankenhaus eine Blutprobe abgeben und muss nun mit einer Anzeige rechnen. Ähnlich erging es wenig später einem 23-Jährigen. Dieser zeigte gegen 0.30 Uhr bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle in Schweigern auffällig zittrige Finger und starkes Lidflattern. Zuvor war er mit seinem Auto auf der Bundesstraße 292 in Richtung Boxberg unterwegs. Der Drogentest zeigte ein positives Ergebnis bezüglich THC. Auch der 23-Jährige musste im Krankenhaus eine Blutprobe abgeben und kann nun mit weiteren entsprechenden Konsequenzen rechnen.