Boxberg

Kirchliche Sozialstation Boxberg Mehr als ein Vierteljahrhundert auf vielen Gebieten gewirkt / Grußredner würdigten das Engagement

Elfriede Hertlein feierlich verabschiedet

Archivartikel

Es war ein besonderer Tag für die Kirchliche Sozialstation Boxberg und für Elfriede Hertlein, die nach über 25 Jahren in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Boxberg. „Eine menschliche und kompetente Führungsfrau geht von Bord“, brachte es der zweite Vorsitzende der Sozialstation, Adolf Dörzbacher, auf den Punkt. Dass sich Elfriede Hertlein nicht nur um die Sozialstation, sondern

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4598 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00