Boxberg

Sonntag, 18. Oktober Zu Gast in der Kulturkirche Unterschüpf

Eigene Plattform für Claudia Heidrich

Unterschüpf.Sie hat Romanistik, Anglistik und Musik studiert und inspiriert seit Jahren die Schul-, Musik- und Kulturszene im Taubertal. Meist leitet Claudia Heidrich Bands und Chöre, arrangiert Musicals, ist im deutsch-französischen Kulturaustausch unterwegs oder bringt mit ihrem Klavierspiel Solisten und Solistinnen zur Geltung.

Jetzt ist die Künstlerin und Musikpädagogin auf ihrer eigenen Plattform in der Kulturkirche Unterschüpf live zu erleben. Claudia Heidrich singt am Sonntag, 18. Oktober, um 17 Uhr Chansons nach Gedichten von Eduard Mörike, die Peter Schindler jazzinspiriert arrangiert hat. „Rosenzeit“ ist ein wunderbarer Liederzyklus über die Liebe. Claudia Heidrich wird begleitet von Istvan Koppanyi am Klavier und Uwe Klausner in der Rezitation.

Da die Besucherzahl in der Kulturkirche wegen Corona limitiert ist, sollte man seinen Platz unter info@kulturkirche-schuepfergrund.de reservieren. Die Karten werden nach erfolgter Bestätigung namentlich an der Abendkasse hinterlegt.