Boxberg

Nachruf Waltraud Welz ist im Alter von 86 Jahren gestorben

Dienst am Mitmenschen prägte ihr ganzes Leben

Boxberg.Nach einem erfüllten Leben ist Waltraud Welz im Kreise ihrer Familie nach längerer Krankheit gestorben.

Waltraud Welz, geborene Hein, erblickte am 22. August 1933 in Saubsdorf/Sudetenland das Licht der Welt. Sie durchlebte als Vertriebene zusammen mit ihrer Mutter und fünf Geschwistern, von denen noch zwei am Leben sind, eine schwere Kindheit. Der Vater in Russland verschollen, durchwanderte die Familie viele Sammellager, zuletzt in Gerlachsheim.

Waltraud Welz besuchte, bedingt durch den Krieg, sechs verschiedene Schulen und kam letztlich mit ihrer Familie in Schweigern an. Sie erlernte den Beruf der Einzelhandelskauffrau und arbeitete bei verschiedenen Firmen der Umgebung. Am 9. Mai 1953 heiratete sie den Unternehmer Werner Welz aus Boxberg. Im Laufe der Jahre wurden ihr vier Kinder geschenkt: Ulrike, Karin, Ilse und Jürgen, bei dessen Familie sie mit ihrem Ehemann Werner wohnte. Es kamen acht Enkelkinder und sechs Urenkel zur Großfamilie Welz.

Im Elektrogeschäft engagiert

Im Geschäftshaus des Elektrofachgeschäfts Welz gab es viel zu tun. Für Waltraud Welz war es neben Familie und Haushalt gleichfalls eine große Erfüllung, als sie – berufen von der evangelischen Landeskirche Karlsruhe – zusätzlich nach einer Fortbildung und Ausbildung zur Religionslehrerin berufen wurde und jahrzehntelang den Predigtdienst in den Kirchen des Boxberger Raumes vertretungsweise übernahm. Gleichfalls war sie lange Jahre Elternbeiratsvorsitzende an der Realschule Boxberg.

Als beliebte Mitbürger in ihrem Heimatort Boxberg hat sie viele Kontakte zu Freunden, Bekannten und der Öffentlichkeit gepflegt. Aber das Wichtigste waren ihr bei allen Diensten immer die Familie und ihr Ehemann Werner. Sie freute sich über jedes nette Gespräch und besuchte viele Menschen, wenn sie das Gefühl bekam, es geht ihnen nicht gut oder sie benötigen ihren Beistand. Ihr Haus in Boxberg stand stets für jeden offen.

Am 9. Mai 2018 durfte sie mit ihrem Werner Eiserne Hochzeit feiern. Bei den kulturellen Veranstaltungen rund um Boxberg war Waltraud Welz mit ihrem Ehemann Werner anzutreffen. Oder die beiden besuchten auch außerhalb Konzerte oder Theater. Viele schöne Urlaube zur Gesunderhaltung ihrer Vitalität und Lebensfreude gehörten zu ihrem Leben. wahe