Boxberg

75 Jahre Kriegsende - Fremdarbeiter-Trecks durch Wölchingen Max Thoma aus Wölchingen hielt in seinem Tagebuch die Geschehnisse zum Jahreswechsel 1944/45 fest

Die Zeiten des Elends hautnah miterlebt

Archivartikel

Wölchingen.Angriffe gegen Großstädte, die Befreiung von Auschwitz und Hitlers Aufruf zum Volkssturm: Der Zweite Weltkrieg trat vor 75 Jahren in die Endphase. Der Wölchinger Fleischbeschauer Max Thoma führte über „Das Kriegsende im Raum Boxberg-Wölchingen“ Tagebuch. Unsere Zeitung veröffentlicht daraus leicht gekürzte Auszüge:

„Durch die Heranziehung von sieben Millionen Fremdzwangsarbeitern und

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5172 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00