Boxberg

Wegen Schulden

24-Jähriger täuscht Raub vor

Archivartikel

Boxberg.Wer eine Straftat vortäuscht macht sich selbst strafbar. Über diese Konsequenzen machte sich ein 24-jähriger Mitarbeiter eines Getränkemarkts am Freitag vergangener Woche wohl keine Gedanken, als er die Polizei verständigte und mitteilte, dass er soeben ausgeraubt wurde. Der junge Mann behauptete, dass ein Unbekannter in den Laden kam und mit vorgehaltenem Messer Geld forderte. Der 24-Jährige

...

Sie sehen 41% der insgesamt 994 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00