Bad Mergentheim

Museumskonzert Duo Pawel Zalejski und Matan Porat feierte im Roten Saal des Deutschordensschlosses einen Riesenerfolg

Zwischen Klagegesang und trotziger Lebensfreude

Archivartikel

Bad Mergentheim.Einen Riesenerfolg konnten der Pianist Matan Porat und der Geiger Pawel Zalejski beim letzten Museumskonzert der abgelaufenen Saison im erfreulicherweise voll besetzten Roten Saal verbuchen. Dies mit einem nicht alltäglichen Programm fast ausschließlich aus Werken der jüdischen Musik des vergangenen Jahrhunderts, dessen erste Hälfte für das jüdische Volk die schlimmste Katastrophe in einer

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5353 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema