Bad Mergentheim

Im Großen Kursaal Am Donnerstag, 26. März

Virtuose Klangkunst aus Russland

Archivartikel

Bad Mergentheim.Die Ausnahmemusiker des Quartetts Exprompt – Preisträger des Russland-weiten Musikwettbewerbs des staatlichen russischen Kultur-Fernsehens Moskau – kommen auf Konzert-Tournee nach Deutschland. Am Donnerstag, 26. März, sind sie um 19.30 Uhr im Großen Kursaal. Im Gepäck bringen sie ihre brandneue CD „Russkaja“ mit.

Mit ihren traditionellen russischen Instrumenten – Domra, Balalaika, Bajan und Kontrabass-Balalaika – zaubern sie mit unbändiger Spielleidenschaft ein virtuoses, feinsinniges und begeisterndes Ensemblespiel voller solistischer Glanzlichter.

Die vier Musiker sind: Olga Kleshchenko (Domra), Alexey Kleshchenko (Balalaika), Nikolay Istomin (Bajan) und Evgeny Tarasenko (Bass-Balalaika) aus dem im russischen Karelien gelegenen Petrosavodsk.

Große Repertoirebandbreite

Die Konzerte bieten eine erstaunliche Repertoirebandbreite, die weit über die große Tradition russischer Volksmusik hinausgeht. Getragen von zauberhaften ensembleeigenen Bearbeitungen kommen Neo-Klassisches des russischen Komponisten Alfred Schnittke genauso zu Gehör, wie Tangos von Astor Piazzolla, Swing von Django Reinhardt oder Stücke von Mozart, Rossini, Gawrilin, auch Filmmusiken, etwa von Maurice Jarres.

Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Karten gibt es an allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen, beim Gäste-Service im Haus des Gastes im Kurpark und bei der Tourist-Information am Marktplatz, Telefon 07931 / 57-4820, sowie an der Abendkasse und im Internet unter www.kurpark.reservix.de. kv

Zum Thema