Bad Mergentheim

Innenstadt Deutschlands erfolgreichster Cartoonist stellt aus

Stein-Werke mitten in der Stadt

Bad Mergentheim.Mit zwölf neuen Motiven wird die Uli-Stein-Ausstellung „Viel Spaß“ auf die Schaufenster der Innenstadt ausgeweitet. Die Aktion ist mit einem Gewinnspiel verknüpft.

Seit Mai zeigt die Stadt das witzige Schaffen von Deutschlands erfolgreichstem Cartoonisten im Kulturforum auf dem Hans-Heinrich-Ehrler-Platz.

Bereits mehr als 4000 Besucher hat die Ausstellung angelockt. „Aus den begeisterten Rückmeldungen wissen wir, dass die Leute dieses vergnügliche Angebot wirklich genießen“, sagt Manuela Wischnewski vom städtischen Kulturamt.

Zwölf Geschäfte machen mit

Jetzt wächst die Ausstellung in die Innenstadt hinein: Ein Dutzend Geschäfte machen mit und hängen einen bisher noch nicht gezeigten Cartoon in ihr Schaufenster. Bei jedem Motiv bekommt der Betrachter zudem einen Buchstaben gezeigt. Wer alle diese Buchstaben notiert und richtig anordnet, erhält am Ende ein Lösungswort, das die Teilnahme an einem Gewinnspiel ermöglicht.

Dazu liegen in jedem der teilnehmenden Geschäfte sowie im Kulturforum kleine Gewinnspiel-Karten aus. Auf diesen wird das Lösungswort eingetragen. Zu gewinnen gibt es City-Gutscheine. Abgegeben werden können die Karten im Kulturforum oder in der Tourist-Information. Die Aktion läuft bis zum Ende der Ausstellung am Sonntag, 20. September. „Mit der Schaufenster-Aktion rufen wir unsere Erfolgsausstellung noch einmal ins Gedächtnis und bringen in den kommenden Sommer-Wochen ein Stück Kultur in den öffentlichen Raum“, freut sich Verkehrsdirektor Kersten Hahn.

Zugleich werde ein Beitrag für eine lebendige Innenstadt und einen noch abwechslungsreicheren Einkaufsbummel geleistet. „Dass die Geschäfte hier spontan mitgemacht haben, ist ein schönes gemeinschaftliches Signal“, so Kersten Hahn. Folgende Läden und Einrichtungen sind bei der Aktion dabei: EMS Lounge, Leder Pfahler, Lieblingsstücke Kuhn, Modehaus Kuhn, Buchhandlung Moritz & Lux, Optik Werz, Parfümerie Ruppert, Sport Vath, das Stadtlädle, die Tourist-Information, Traut Augenoptik sowie der Zaubergarten. stv

Zum Thema