Bad Mergentheim

Gewerbliche Schule, Abteilung Gesundheit In schwierigen Zeiten eine fundierte Ausbildung durchlaufen

Starke Nachwuchskräfte verabschiedet

Bad Mergentheim.Kürzlich fand die feierliche Überreichung der Abschlusszeugnisse für die Klassen der Abteilung Gesundheit in der Gewerblichen Schule Bad Mergentheim statt.

Hierzu zählen die Ausbildungsrichtungen der Medizinischen und Zahnmedizinischen Fachangestellten. Ehrengäste waren der Ärztevertreter Dr. Gerstenkorn und Zahnärztevertreter ZA Kanev. Abteilungsleiter Wolfgang Burkhardt geleitete seine Schülerinnen mit seiner Moderation durch die Festlichkeit.

Dabei resümierte er die außerordentlich schwierigen Bedingungen aller Beteiligten an einer fundierten Lehre trotz gravierender Einschränkungen durch Corona, wie beispielsweise die Vorbereitung auf Prüfungen oder konkrete Möglichkeiten des Schulbesuchs.

Zudem würdigte er, dass oftmals anstelle des Berufsschultages nur Praxis-Arbeit möglich war, da schlechterdings kein Homeoffice in diesem Metier möglich war als systemrelevante Berufssparte.

Auch Schulleiter Peter Wöhrle hob hervor, dass die Leistungen der Mitarbeiterinnen in Praxen oftmals beim Blick auf die Helfer des medizinischen Bereichs zu Corona-Zeiten weitgehend untergingen, stattdessen ein kriegerisches Vokabular verwendet worden und den Schülerinnen dabei die angemessene Wertschätzung verwehrt geblieben sei. Um so mehr sollte die feierliche Übergabe als Moment der Würdigung nicht ebenfalls von Corona verzehrt werden.

Insgesamt nahmen an der Prüfung im Sommer 2020 aus drei Teilklassen 41 Schülerinnen teil. Dabei erreichten die Klassen einen Gesamtdurchschnitt von 2,4.

Besonders verdient machten sich zudem Schülerinnen, die dies mit einem Preis vergütet bekamen: Valeria Schlegel und Lea Hollenbach; Linda Hirsch und Melanie Fahrbach-Spitzer; Elizaveta Abt sowie Ester Putz. Darüber hinaus erging eine Belobigung an: Eyleen Meyer; Melitta Scecs, Amelie Egelhof sowie Luisa Sperlich; Maria Schneider und Julia Ushurova; Elisabeth Stelter, Kristina Werner, Larissa Wörner, Jacqueline Bullinger und Angelika Schlegel.

Mit großem Stolz verabschiedete die Gewerbliche Schule Bad Mergentheim ihre Schülerinnen der Abteilung Gesundheit. gw

Zum Thema