Bad Mergentheim

Zum 800-Jahr-Jubiläum Jugendliche des Deutschorden-Gymnasiums stellten Ausstellung im Foyer auf die Beine / Allerhand Erkenntnisse bei Arbeit gewonnen

Schüler wurden zu kleinen Geschichtsforschern

Bad Mergentheim.800 Jahre Deutscher Orden in Bad Mergentheim ist nicht nur ein Ereignis, das vom Deutschordensmuseum in Bad Mergentheim begangen wird.

Auch Schüler des Deutschorden-Gymnasiums haben dieses Jubiläum zum Anlass genommen, eine kleine Ausstellung im Eingangsbereich der Schule zu gestalten.

Einflüsse des Deutschen Ordens

Dabei legten die Schüler der Klasse 7c nicht nur Wert darauf, einen kurzen Überblick über die Geschichte des ehemaligen Ritterordens zu geben, sondern sie erarbeiteten sich unter Anleitung ihres Lehrers, Marc-Oliver Mögle, welche Einflüsse der Deutsche Orden auch heute noch auf verschiedene Institutionen wie etwa die Bundeswehr und die Gesellschaft hat.

Dafür haben die Jugendlichen neben Plakaten auch eine Vitrine gestaltet.

Auf den Aushängen zeigen sie verschiedene Gegenstände, etwa einen Tapferkeitsorden, ein Eisernes Kreuz, einen Motivteller und Spielkarten mit Ordensrittern oder eine Playmobilfigur.

Ihnen wurde bei der Arbeit auch bewusst, dass selbst das Hoheitszeichen der Bundeswehr zurückgeht auf den Deutschen Orden.

Lateinschule war Ursprung

Gleichzeitig gewannen sie die Erkenntnis , dass man nicht nur auf 800 Jahre Deutscher Orden in Bad Mergentheim zurückblickt, sondern auch ihre Schule vor 65 Jahren erstmals unter dem Namen Deutschorden-Gymnasium das Abitur abgenommen hat.

Außerdem fanden die kleinen Geschichtsforscher heraus, dass die Bildungseinrichtung zurück bis auf eine Lateinschule, die der Orden in Mergentheim gegründet hatte, geht. mom