Bad Mergentheim

800 Jahre Deutscher Orden Erster Teil einer kleinen Serie über das Bad Mergentheimer Schloss / Verwaltungsresidenz für Beamte statt „herrlich vornehmes Barockschloss“

„Schmutzige und langweilige Baumasse“

Archivartikel

Architekt Eugen Eger zeigte sich in den 1920er Jahren zum Teil enttäuscht von der ehemaligen Residenz der Hoch- und Deutschmeister.

Bad Mergentheim. Als der Stuttgarter Architekt Eugen Eger in den 1920er Jahren sich in einen fremden Gast versetzte, der vom Bahnhof kommend zum Marktplatz und dann die Burggasse entlang lief, um das Mergentheimer Schloss in Augenschein zu nehmen, stellte

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4852 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema