Bad Mergentheim

TV Bad Mergentheim, Karate Vereinsmeisterschaft der Kinder

Schattenkampf und Fitnessparcours

Bad Mergentheim.Die jungen Karatekas des TV Bad Mergentheims haben ihr athletisches Geschick bei den alljährlichen Kindervereinsmeisterschaften in der Sporthalle Stadtmitte bewiesen.

Über 35 Nachwuchs-Karatekas der unterschiedlichsten Gürtelfarben nahmen an den Wettkämpfen teil und überzeugten die Trainer in verschiedenen Disziplinen, die sich von „Viererblöcken“ über Kumite (Freikampf) bis hin zur Kata („Schattenkampf“) erstreckten. Die jüngsten Teilnehmer (Bambini) hatten zusätzlich einen Fitnessparcours zu absolvieren.

Neue Disziplin

Zum krönenden Abschluss wurde dieses Jahr eine neue Disziplin eingeführt, die sogenannte „Kata-Gaudi“: Zwei Karatekas in einem Karate-Anzug sollten gemeinsam eine Kata („Schattenkampf“) vorführen und sich gegenseitig, wenn möglich, nicht allzu sehr im Weg stehen.

Insgesamt waren die Trainer äußerst zufrieden mit der Gesamtleistung und lobten das Engagement der jungen Sportler.

Die ersten vier Platzierungen in den unterschiedlichen Disziplinen wurden wie folgt belegt:

Bambini, Viererblöcke: 1. Norik Graf, 2. Adam Irkovic, 3. Julian Belaic, 4. Mia Sonmz.

Bambini, Fitnessparcours: 1. Julian Belaic, 2. Mia Sonmz, 3. Norik Graf, 4. Adam Irkovic.

Weißgurte, Kata: 1. Elisabeth Schütte, 2. Marc Bucherer, 3. Elias Eckel, 4. Selina Volkert.

Weißgurte, Kumite: 1. Marc Bucherer, 2. Elisabeth Schütte, 3. Darius Murariu, 4. Elias Eckel.

Gelbgurte, Kata: 1. Eromose Hirschbühl, 2. Vanessa Nagel, 3. Anton Martin, 4. Silas Graf.

Gelbgurte, Kumite: 1. Anton Martin, 2. Vanessa Nagel, 3. Eromose Hirschbühl, 4. Silas Graf.

Orangegurte, Kata: 1. Ilka Rupp, 2. Madeleine Hein, 3. Lukas Zeiler, 4. Lara Grammlich.

Orangegurte, Kumite: 1. Madeleine Hein, 2. Ilka Rupp, 3. Nicolas Muck, 4. Leonardo Gläser.

Grüngurte/Blaugurte, Kata: 1. Leon Nagel, 2. Alina Saskara, 3. Josie Eyermann, 4. Lia Eyermann.

Grüngurte/Blaugurte, Kumite: 1. Leon Nagel, 2. Alina Saskara, 3. Josie Eyermann, 4. Akim Tekci.

Alle Gruppen, Gaudi-Kata: 1. Josie Eyermann und Elisabeth Schütte, 2. Marc Bucherer und Leonardo Gläser, 3. Darius Murariu und Lukas Zeiler, 4. Leon Nagel und Akim Tekci.

Den Wanderpokal für eine besonders präzise technische Ausführung der Techniken erhielt dieses Jahr Lukas Zeiler.