Bad Mergentheim

Leserbrief Zu Baumfällungen in einem Schutzgebiet

Schätze sorgsam behandeln

Archivartikel

Eine Streuobstwiese im Landschaftsschutzgebiet Nr. 1.28.008 bzw. im FFH-Gebiet Nr. 662541 ist zerstört worden. Auf dem Grundstück im Aschbachtal bei Markelsheim bietet sich ein sehr trauriges Bild. Auf der Streuobstwiese wurden jetzt 14 wüchsige, gesunde Obstbäume gefällt.

In aller Munde ist, wie wichtig Bäume für das Klima und verschiedenste Lebewesen sind. Bei einem Grundstückbesitzer in Markelsheim ist dies offensichtlich noch nicht angekommen. Die Naturschutzgruppe Taubergrund e.V. (NSG) trauert öffentlich um die gefällten Bäume auf der Gemarkung Markelsheim und bedauert ausdrücklich diesen Naturfrevel. Die NSG bittet eindringlich alle Eigentümer von lebenswichtigen Naturschätzen diese sorgsam zu behandeln und nicht zu zerstören wie jetzt im Aschbachtal bei Markelsheim geschehen. Eigentum berechtig, verpflichtet aber auch im Interesse der Gesellschaft damit sorgsam um zu gehen.

Zum Thema