Bad Mergentheim

Generalversammlung TSV Markelsheim Trotz Corona eine solide Finanzlage / Fußballabteilung feierte 50. Jubiläum / Wiederaufnahme des Sportbetriebs eine Herausforderung

Ortsvorsteherin Claudia Kemmer erhält Treuenadel in Silber für 25 Jahre Mitgliedschaft

Archivartikel

Markelsheim.Kurz und bündig gaben der Vorsitzende Alois Schmitt, Kassier Walter Wendel und Vertreter der vier Abteilungen Turnen, Fußball, Tennis und Tischtennis einen Überblick bei der nachgeholten Generalversammlung des TSV Markelsheim über das erfolgreiche Vereinsjahr 2019 sowie den aktuellen Sport- und Trainingsbetrieb.

Ein besonderer Höhepunkt war 2019 der große Erfolg beim Sportabzeichen-Wettbewerb, bei dem der TSV mit dem Sieg in der Kategorie „Vereine“ sowie dem Sonderpreis im Bundeswettbewerb gleich zwei große Preise einheimste. Sandra Eidel und ihr Teamermöglichten durch ihre Organisation in vielen ehrenamtlichen Stunden, dass Mitgliedern aller Abteilungen mit dem Ablegen des deutschen Sportabzeichens ein besonderes sportliches Erlebnis hatten.

Eine bislang nicht dagewesene Herausforderung stelle laut Schmitt die Wiederaufnahme des Sportbetriebs unter den aktuellen Pandemiebedingungen dar. Mit großem zusätzlichem Aufwand wurden dazu in allen vier Abteilungen aufwendige Hygiene-Konzepte erstellt, um insbesondere den Kindern und Jugendlichen die für eine gesunde Entwicklung so dringend benötigte Bewegung zu ermöglichen. Kassier Walter Wendel betonte in diesem Zusammenhang, dass die Kassenlage des TSV trotz Corona stabil und die Zahlungsfähigkeit zu jedem Zeitpunkt sichergestellt sei, was die Kassenprüfer Christa Wendel und Thorsten Wellm bestätigten.

Die sich anschließenden Berichte der vier Abteilungsleiter unterstrichen die hervorragende Arbeit im TSV. Der Vorsitzende der Turnabteilung Alexander Eidel präsentierte die diesjährigen Vereinsmeister Jonas Albrecht, Yella Peppel und Clara Hügel, die wie alle anderen Turnern von den aktuell 56 aktiven Übungsleitern, Helfern und Trainern, darunter zwölf mit Lizenz, profitierten. Alois Schmitt berichtete als Vorsitzender der Fußballabteilung vom 50. Jubiläum, das mit einem Ochsengrillen und einer großen Jubiläumsschrift gefeiert wurde. Die Tennisabteilung wurde vom Kassenwart Andreas Kreuser vertreten, der einen kurzen Rück- und Ausblick auf den sehr erfolgreichen Sportbetrieb, auf wendige Arbeitseinsätze und gesellige Aktionen warf. Nähere und stets aktuelle Informationen finden Interessierte auf der Homepage der Tennisabteilung. Zum Abschluss gab der Vorsitzende der Tischtennisabteilung Thomas Schieser einen Überblick über die sportlichen Erfolge der einzelnen Mannschaften, die mit dem Verbleib der ersten Herrenmannschaft in der Bezirksliga, dem Meistertitel der zweiten Herrenmannschaft in der Kreisliga A und dem Bezirksliga-Pokalsieg an die Erfolge des Vorjahres anknüpfen konnten.

Bei den anstehenden Wahlen wurden der erste Vorsitzende Alois Schmitt, Kassenprüfer Thorsten Wellm sowie Beisitzer Rudi Kemmer in ihren Ämtern bestätigt. Neu gewählt wurde als Besitzer des Hauptvereins Andreas Rabe. Geehrt mit der Treuenadel in Silber für 25-jährige Mitgliedschaft wurde an diesem Abend Ortsvorsteherin Claudia Kemmer.

Zum Thema