Bad Mergentheim

Katholische Kurseelsorge Schwester Brigitte Wahl verlässt die Kurstadt

Nachfolge ist bereits geregelt

Archivartikel

Bad Mergentheim.Die Kurseelsorgerin Schwester Brigitte Wahl verlässt zum 15. September die Kurstadt. Seit April 2016 hatte die Franziskanerin aus Sießen das Amt inne. Als Reha- und Kurseelsorgerin verteilte sich ihre Arbeit auf verschiedene Aufgabengebiete: Gemeinsam mit ihrer evangelischen Kollegin Angelika Segl-Johannsen betreute sie zwölf Kliniken. In zwei von ihnen, Vötisch und Hohenlohe, hielt sie jeweils einmal pro Monat einen Gottesdienst ab, denn die Patienten hier seien aufgrund ihrer orthopädischen Erkrankungen meist weniger mobil, so Brigitte Wahl. In Kooperation mit der Kurverwaltung bot die Schwester außerdem Veranstaltungen an wie etwa Vorträge über das Klosterleben oder „Meditative Texte und Klänge“ mit dem Kur- und Salonorchester Hungarica an. Darüber hinaus stand sie zu Gesprächen zur Verfügung. Die Schwester wird die Leitung der Nazarethschwestern bei Dresden übernehmen. sem/bas

Zum Thema