Bad Mergentheim

Einzelhandel Am Hans-Heinrich-Ehrler-Platz

„miss M“ schließt

Bad Mergentheim.Ende August schließt das Modegeschäft „miss M“ am Hans-Heinrich-Ehrler-Platz 22 nach fast 30 Jahren für immer seine Pforten. Aktuell läuft der Räumungsverkauf und das gesamte Lager wird geleert.

Günther Messler, geschäftsführender Gesellschafter der Messler Mode GmbH in Tauberbischofsheim, bedauert die Filialschließung in der Kurstadt, aber mehrere Faktoren seien zusammengekommen. Zum einen die zunehmende Konkurrenz durch Internethandel und Outlet-Zentren, aber zum anderen auch, dass eine langjährige, tragende Kraft vor Ort weggebrochen sei und es absolut schwierig sei, so Messler, adäquaten Ersatz zu finden. Die Corona-Krise hätte zudem ihr übriges getan, um die endgültige Entscheidung für den Standort Bad Mergentheim, der seit 1991 bestand, herbeizuführen.

Die mehr als 200-jährige Firmengeschichte der Messler Mode GmbH werde nun laut Günther Messler allein am Hauptstandort Tauberbischofsheim, in der dortigen Fußgängerzone, fortgesetzt.

Von den zuletzt fünf Mitarbeitern in der Kurstadt wechsele eine Kraft in die Kreisstadt, während sich die anderen inzwischen anderweitig umgeschaut hätten, so Messler.

Zum Thema