Bad Mergentheim

Kolpingsfamilie Terminvorschau von September bis November

Marien-Prozession am Rosenkranzfest

Archivartikel

Bad Mergentheim.Eine vierteljährliche, ausführliche Terminvorschau hat gibt die Vorsitzende der Kolpingsfamilie, Claudia Michelberger.

Für das dritte bis vierte Quartal hat sie im „7. Mitteilungsblättle“ eine Übersicht aufgelistet, die mit der Bezirkswallfahrt zur Bergkirche in Laudenbach am 15. September eingeleitet wird. Der Gottesdienst wird um 14.30 Uhr von Bezirkspräses Burkhard Keck zelebriert.

Gemeinsame Fußwallfahrt

Der Kolping-Bezirksverband wird wieder eine gemeinsame Fußwallfahrt vorbereiten. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Gemeindehaus im Kolpingheim. Unterweg wird in der „Sonnenhalde“ in Markelsheim ein Mittagessen angeboten. Nach dem Gottesdienst ist ein gemütliches Beisammensein in der „Krone“ in Laudenbach.

„Unentdecktes Mergentheim“

Ein Vortrag „Unentdecktes Mergentheim“ mit Lydia Lauer steht am 17. September um 19.30 Uhr im Mariensaal auf dem Programm. Ferner findet am 6. Oktober zum zweiten Mal am Rosenkranzfest eine abendliche Lichterprozession in Kooperation mit dem Frauenbund und dem Wallfahrtsverein statt. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr an der Lourdesgrotte bei der Kapuzinerkirche mit musikalischer Umrahmung durch die Wallfahrtskapelle und anschließender Prozession zur Marienkirche. Abschließend wird zum Umtrunk eingeladen.

Eine Weinprobe mit Hans Kübler von der Kolpingsfamilie Markelsheim findet am 15. Oktober in der Martinusstube statt. Treffpunkt ist 19.30 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Person beschränkt. Anmeldungen bei Günther Etzl (Telefon 07931 / 51158) oder bei Claudia Michelberger (Telefon 07931 / 41829).

Weltgebetstag in Markelsheim

Der Weltgebetstag 2019 wird am 27. Oktober von der Kolpingsfamilie Markelsheim ausgerichtet. Um 15 Uhr findet ein Gottesdienst statt, gestaltet durch Bezirkspräses Burkhard Keck mit anschließendem Beisammensein im katholischen Gemeindehaus in Markelsheim.

Schließlich wird auch schon auf die Fastnachtseröffnung am 9. November im Johannessaal in Bad Mergentheim verwiesen mit Verleihung des „Ordens vom Dicken Fell“ um 19.31 Uhr.

Ferner begeht die Kolpingsfamilie Igersheim am 16. November ihr 70-jähriges Bestehen im dortigen Gemeindezentrum mit Grußworten und Rückblick durch Inge Dallmann. Anmeldung bis zum 20. September bei Günther Etzl.

Schlachtessen steht vor der Tür

Schließlich findet am 19. November im Foyer des katholischen Gemeindehauses wieder das traditionelle Schlachtessen der „Lustigen Gesellen“ statt.

Eine fünfseitige Rückschau auf vorangegangene Veranstaltungen im Jahreslauf mit Bildern vom Kolpings-Diözesantag auf der Bundesgartenschau in Heilbronn am 14. Juli und ein Bericht vom Abendbummel mit der Kolpingsfamilie Unterbalbach runden das „Mitteilungsblättle“ ab. mm

Zum Thema