Bad Mergentheim

Missglücktes Wendemanöver Fahrer eines motorisierten Lastendreirades schwer verletzt / Igersheimer Straße zeitweise gesperrt

Mann in Fahrerkabine eingeklemmt

Archivartikel

Bad Mergentheim.Durch den missglückten Wendeversuch eines Autofahrers ist gestern Morgen auf der Igersheimer Straße der Fahrer eines Lastendreirads schwer verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher auf Anfrage unserer Zeitung mitteilte, war der 75-jährige Fahrer eines BMW-Geländewagens aus Igersheim kommend in Richtung Bad Mergentheim unterwegs, als er sich gegen 9.30 Uhr kurz nach der Abfahrt von der B 19 in Höhe einer Haltebucht zu einem Wendemanöver entschloss. Dabei übersah er jedoch das hinter ihm fahrende motorisierte Lastendreirad.

Dessen 71-jähriger Fahrer versuchte noch, abzubremsen, prallte aber frontal in die Seite des Geländewagens. Dadurch wurde der Fahrer des Lastendreirades schwer verletzt. Zudem war er in der Fahrerkabine eingeklemmt, sodass ihn die Feuerwehr herausholen musste. Insgesamt waren zeitweise fünf Fahrzeuge und 18 Einsatzkräfte der Feuerwehr Bad Mergentheim an der Unfallstelle. Der Fahrer des Lastendreirads wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Igersheimer Straße war während der Unfallaufnahme für etwa eine Stunde in beide Richtungen gesperrt. fhm