Bad Mergentheim

Helden der Corona-Krise Stellvertretender Pflegerischer Leiter Raphael Gerlach über den Alltag auf der Intensivstation / Bisher noch keinen Mangel an Schutzausrüstung verzeichnet

„Manche Patienten müssen wir gehen lassen“

Archivartikel

Raphael Gerlach berichtet vom Alltag auf der Intensivstation. Mund- und Nasenpflege, Absaugen des Lungensekrets oder Intubation: Sicherheitsabstand können die Pfleger nicht immer halten.

Bad Mergentheim. Am stärksten ist Raphael Gerlach aus den letzten Tagen der ältere Mann in Erinnerung geblieben, der es ablehnte, sich an ein Beatmungsgerät anschließen zu lassen. „Wir haben ihm gesagt,

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5837 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema