Bad Mergentheim

Am Samstag

Konzert mit Chor der Schlosskirche

Archivartikel

Bad Mergentheim.In der Schlosskirche findet am Samstag, 30. November, um 17 Uhr ein Adventskonzert statt. Um auf die beginnende Adventszeit einzustimmen, wird ein abwechslungsreiches Programm erklingen, unter anderem folgende Werke: Die Kantate „Hosianna dem Sohne David“ des barocken Komponisten Georg Philipp Telemann zum ersten Advent eröffnet seinen Kantatenjahrgang „Musicalisches Lob Gottes in der Gemeine des Herrn“. Arcangelo Corellis Concerto grosso op. 6 Nr. 8 trägt den Beinamen „Weihnachtskonzert“. Das Werk trifft genau die Stimmung heiterer Besinnlichkeit, die man mit diesem Fest verbindet. In Johann Sebastian Bachs Kantate „Nun komm, der Heiden Heiland“, BWV 61, steht die traditionelle Choralmelodie als Symbol für den Einzug des Himmelskönigs und bildet gleichermaßen ein prächtiges Eröffnungsstück für das neue Kirchenjahr. Die Pastoralmesse in F-Dur des englischen Komponisten Christopher Tambling versteht sich als Hommage an die große Tradition der süddeutsch-böhmischen Pastoralmesse. Ausführende sind der Chor der Schlosskirche, die Gesangssolisten Mechtild Söffler (Sopran), Dr. Michael Majer (Tenor) und Manfred Birkhold (Bass) und ein Orchester unter der Leitung von Andreas Berge. Für die Gesamtleitung ist Kantor Lucas Ziegler verantwortlich. Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden werden erbeten.

Zum Thema