Bad Mergentheim

Konzert in der Marienkirche Am Sonntag, 22. September, um 16.30 Uhr

Knabenchor „capella vocalis“ zu Gast

Archivartikel

Bad Mergentheim.Der Knabenchor „capella vocalis“ aus Reutlingen gastiert an diesem Sonntag, 22. September, um 16.30 Uhr zu einem Chorkonzert in der Marienkirche Bad Mergentheim. Es erklingen Motetten von John Rutter (I will sing with the spirit, Look at the world), J.S. Bach (Motetten Jesu meine Freude und Lobet den Herrn alle Heiden), Bruckner und Saint-Saens. Die Leitung hat Christian J. Bonath, an Klavier und Orgel begleitet von Kirchenmusikdirektor Michael Müller.

Höchste künstlerische Qualität, Stiltreue und Klangschönheit zeichnen die Interpretationen des Knabenchores capella vocalis aus, der 1993 von Eckhard Weyand gegründet wurde. Seit 2012 steht das Ensemble unter der künstlerischen Leitung von Christian J. Bonath und gehört heute zu den großen und bekannten Knabenchören Deutschlands.

Zahlreiche Preise und diverse Auszeichnungen bei nationalen wie internationalen Wettbewerben (unter anderem deutscher Chorwettbewerb, Golden Award Shanghai, Zelioli-Lecco) sowie CD-, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen dokumentieren das hohe künstlerische Niveau der Formation.

Neben der Erarbeitung von geistlicher und weltlicher Chormusik bilden die Aufführungen von chorsinfonischen Werken sowie die Ausbildung von Knabensolisten den Schwerpunkt der künstlerischen Arbeit.

Mit dem Radiosender SWR 2 verbindet den Chor seit 2015 eine Medienpartnerschaft, in deren Rahmen bereits vier große Produktionen entstanden sind. Großes Renommee erwarb sich die Formation durch zahlreiche Auslandstourneen, welche den Chor auch international bekannt gemacht haben.

Der erfolgreiche Chorpädagoge Christian J. Bonath leitet seit 2012 in der Nachfolge von Ensemblegründer Eckhard Weyand die Geschicke von „capella vocalis“. Sein Musikstudium mit Schwerpunkt Dirigieren absolvierte er an den Musikhochschulen in Saarbrücken, Mainz und Hannover. Wichtige Anregungen verdankt er den Dirigenten Matthias Breitschaft, Max Pommer oder Ralf Otto. Meisterkurse führten ihn unter anderem zu Frieder Bernius und Sylvain Cambreling.

Als Spezialist für Alte Musik genießt Bonath einen hervorragenden Ruf. Zahlreiche moderne Welterstaufführungen und Wiederentdeckungen haben ihn auch international bekannt gemacht. Eine rege Konzert- und Kompositionstätigkeit, Einladungen zu renommierten Festivals und Einspielungen für ZDF, DW, DLF und SWR ergänzen sein künstlerisches Wirken. Seit 2012 lehrt Bonath zudem als Dozent an der Musikhochschule in Mainz.

Zum Thema