Bad Mergentheim

„Segenstütchen“ Überraschungsbeutel für Gläubige in der Schlosskirche

Kirche stiftet Lichtblicke

Archivartikel

Bad Mergentheim.Kirche braucht Gemeinschaft und lebt vom Segen Gottes, meint Kurpfarrerin Angelika Segl-Johannsen. Um das auch in der aktuellen Situation zu unterstreichen, bietet sie kreativ befüllte „Segenstütchen“ in der Schlosskirche an. „Auch in diesen krisenhaften Zeiten“, so die Seelsorgerin, „möchte die evangelische Kirchengemeinde den Kontakt halten“.

Bis auf Weiteres

Gottesdienste

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2033 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema