Bad Mergentheim

Corona-Krise Blick in ein „Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderungen“ / Familien leiden durch nötige Einschränkungen / Mitarbeiter sind stark gefordert

Keine Umarmungen in schwieriger Zeit

Archivartikel

Für Kliniken und Heime ist die Corona-Pandemie eine besondere Herausforderung. Das gilt für Patienten, Bewohner und deren Angehörige sowie die Mitarbeiter.

Bad Mergentheim. Seit Oktober vergangenen Jahres gibt es das „Betreute Wohnen für Menschen mit Behinderungen“ der Johannes-Diakonie Mosbach in der Badestadt. Im neuen, modernen Gebäudekomplex in der Eichendorffstraße – auch die

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5911 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema