Bad Mergentheim

Vereinsmeisterschaften 30 Sportler gehen beim Mixed-Turnen an den Start / Jonas Albrecht zum zweiten Mal Vereinsmeister

Junge Turner erzielten tolle sportliche Leistungen

Archivartikel

Markelsheim.Die Markelsheimer Turner beendeten ihre Wettkampfsaison mit dem Mixed-Turnen, dem zweiten Teil der jährlichen Vereinsmeisterschaften. Im Rahmen des Ranglistenturnens im Dezember hatten sich 30 Turner für den Teamwettkampf qualifiziert.

Vor dem offiziellen Beginn wurden die zehn Mannschaften – bestehend aus jeweils einem Turner und zwei Turnerinnen – ausgelost. In einem Gerätedreikampf mussten die Mädels dem Kampfgericht am Boden, Stufenbarren und Schwebebalken jeweils eine Übung präsentieren. Die Jungs machten dies an den Geräten Ringe, Barren und Reck.

Von Beginn an zeichnete sich ein spannender Wettkampf ab. Die Abstände der einzelnen Mannschaften waren über den gesamten Verlauf sehr eng. Die begehrten Medaillen erkämpften sich mit Platz drei Yella Peppel, Mara Grünewald und Nikita Repp und auch die Mannschaft mit Lara Metzger, Luisa Ehrler und Linus Haag. Den zweiten Platz errang die Mannschaft um Ella-Louise Maier, Merle Albrecht und Emil Ettwein. Sieger des Mixedturnen wurden Clara Hügel, Carla Sprenger und Liam Zaffran. Aus den Einzelergebnissen des Ranglistenturnen und des Mixedturnen wurden anschließend noch die Vereinsmeister ermittelt. Den Pokal erturnte sich Yella Peppel im Leistungsturnen P-Stufe. Bei den jungen Sportlern des allgemeinen Turnens errang Clara Hügel den ersten Platz. Den Vereinsmeistertitel bei den Turnern erkämpfte sich zum zweiten Mal Jonas Albrecht. Im Rahmen der Siegerehrung wurden noch Ehrenamtliche der Abteilung Turnen mit der Ehrennadel in Bronze für vierjährige ehrenamtliche Tätigkeiten geehrt. tsv

Zum Thema